ZurŘck zum Index
   

 

ol
F├╝r eine Handvoll Taler
or
 

Vorschaubild (http://www.annopool.de/thumbnail/handvolltaler.gif)


tl Idee & Erstellung tr

Andreas Lange aka Cybaer

   
Spieleranzahl: Eins (friedlich)
Gr֧e: 505 KB
Datum: 1999
Schwierigkeit: 3
Ziel: -Monopol auf Eisenerz erlangen
Bemerkung: Das dritte Szenario aus dem 1602-AddOn "Im Namen des K├Ânigs", konvertiert f├╝r die K├Ânigsedition.
 
 
 
---
 

I hr seid der vorl├Ąufig letzte Spro├č einer gro├čen Familie von Schmugglern, Halsabschneidern und Falschspielern. Schon als kleines Kind gab es nichts Sch├Âneres f├╝r Euch als das Glitzern von frischpolierten Goldm├╝nzen. F├╝r eine Handvoll Taler w├╝rdet ihr Eure Seele dem Leibhaftigen h├Âchstpers├Ânlich verkaufen. Ihr habt Euch geschworen, irgendwann einmal der reichste Angeh├Ârige der Familie zu werden, jedoch wolltet Ihr niemals ein derartiger 'Kleinganove' wie der Rest der Familie sein. Ihr habt nach H├Âherem gestrebt. Und nun, in einer Zeit der gro├čen Not scheint Euer Ziel in greifbare N├Ąhe ger├╝ckt zu sein. Das Eisenerz in Eurer Heimat wird immer teurer und teurer, schon bald werden es sich nur mehr die Reichsten der Reichen leisten k├Ânnen. Durch den langerwarteten und unnat├╝rlichen Tod Eures Onkels, eines notorischen Falschspielers und Betr├╝gers, seid Ihr an sein Erbe gekommen. Viel war es ja nicht gerade, ein paar lausige Taler und eine alte Karte, die er wohl irgend jemandem bei einem Kartenspiel abgekn├Âpft hatte. Doch diese Karte versprach den Weg zu einem Inselreich, das noch so gut wie unbesiedelt und voll mit Erz war. Ein gefundenes Fressen f├╝r Euch! Ihr hattet die einmalige M├Âglichkeit, Euch all dieses Erz zu besorgen und anschlie├čend die Preise des heimischen Marktes zu unterbieten. Ihr w├Ąrt ein gemachter Mann gewesen! Doch durch einen ungl├╝cklichen Zufall erfuhren auch Andere von dem Inselreich. Und noch bevor ihr s├Ąmtliche Eurer Euch zur Verf├╝gung stehenden Mittel zusammenkratzen konntet, um Euch auf den Weg zu machen, waren schon die ersten anderen Expeditionen aufgebrochen. Doch Ihr wollt Euch Euer Erbe nicht streitig machen lassen, und obwohl Eure Aussichten nicht allzu rosig zu sein scheinen, macht Ihr Euch dennoch auf den Weg, Euer Erz in Besitz zu nehmen ...
 
 
---
 
Szenario bewerten:

-3

-2

-1

0

1

2

3
 
 
ul
  vorige nach oben nächste
Vom König empfohlen