ZurŘck zum Index
   

 

ol
Ostern mit Linde
or
 

Vorschaubild (./minimap/lindesosternani.gif)


tl Idee & Erstellung tr

Linde

   
Spieleranzahl: Eins (kampf)
Gr֧e: 862 KB
Datum: 2000
Schwierigkeit: 4
Ø Bewertung [1]: 6
Ziel: Teil 1: Die Insel der sieben Felsentore
-Stadt mit 1000 Einwohnern, davon 10 Aristokraten errichten
-50 t Werkzeuge einlagern
Teil 2: Auf nach Schneckland!
-Stadt mit 3000 Einwohnern, davon 1000 Aristokraten errichten
-50 t Kanonen einlagern
Teil 3: Kampf dem Piraten!
-Stadt mit 4000 Aristokraten errichten
-200 t Gold einlagern
-Piraten vernichten
-Beliebigen Spieler zu 1000 Einwohnern verhelfen
Bemerkung: Ehemaliges 3-teiliges Wettbewerbsszenario
Teil 1: Max elf Schiffe
Teil 2: Kein Schiffsbau m├Âglich
Teil 3: Kein Schiffsbau m├Âglich
 
 
 
---
 

Die Insel der sieben Felsentore


N ach schier endloser Reise auf rauer See habt ihr nun endlich eine Insel erreicht. Ihr habt in den St├╝rmen alle Eure Begleitschiffe mit ihrer Ladung verloren. Der verbleibende Bestand gen├╝gt nur bei besten Voraussetzungen f├╝r die Gr├╝ndung eines neuen Reiches.

B evor ihr Euch entscheiden wolltet, ob die Insel f├╝r eine Besiedelung geeignet ist, habt Ihr Euren Geologen mit einen Karren losgeschickt, erste Gesteinsproben zu holen. Damit ihm auf dem Weg ins Landesinnere kein Unheil zust├Âsst, wird er von 2 Kavalleristen begleitet. Am Abend des 2. Tages kehrt einer Eurer Reiter zur├╝ck und berichtet, dass der Geologe mit seinen Funden sehr zufrieden sei, die Proben k├Ânnten direkt verarbeitet werden! Auf dieses Wunder habt Ihr gehofft! Nur ist der Ungl├╝ckliche auf dem R├╝ckweg aus dem Gebirge in Treibsand geraten. Sein Karren, durch die wertvollen Proben zu schwer geworden, steckt fest. Der zweite Reiter ist bei ihm geblieben. Gl├╝cklicherweise sinkt der Pechvogel nicht mehr weiter, er ist schon kaum noch zu sehen!

R ettet den Geologen, gr├╝ndet eine Stadt mit 1000 Einwohnern und r├╝stet rechtzeitig eine Flotte zu Eurer Begleitung aus. Euer guter alter (und einziger) Schiffsbauer ist schwer von Gicht geplagt, allerdings hat er Euch noch den Bau von maximal 10 Schiffen versprochen, bevor er sich, sp├Ątestens wenn Ihr aufbrecht, endg├╝ltig zur Ruhe setzen wird. Schafft auch noch einen Vorrat von 50 Tonnen Werkzeug an, mit denen Ihr alsdann weiterziehen wollt in neue, unerforschte Inselwelten. Sobald erste Aristokraten in Eurer Stadt siedeln, werdet Ihr aufbrechen, um die noch unbekannten Gegenden der Karte zu erforschen!

Auf nach Schneckland!


N achdem Ihr Eurem Schiffsbauer den Ruhestand bewilligt habt, seid Ihr nun losgezogen auf eine erste Erkundungsfahrt. Wieder hattet Ihr schwere See bei der ├ťberfahrt. Nur durch geschickte Man├Âver konnte der Kapit├Ąn eines Eurer Schiffe das Auflaufen auf ein Riff verhindern. Nun habt Ihr also eine Insel gefunden, die den Euren den ersehnten Kakao und die edlen Gew├╝rze bietet. Da sie so feucht ist und Heimat endlos vieler Schnecken, nennt Ihr sie "Schneckland".

S ogar Erz gibt es! Ihr k├Ânnt Euere Vorr├Ąte erg├Ąnzen und nun auch endlich daran denken, Eure Schiffe komplett mit Kanonen auszur├╝sten. Sobald Euer St├Ądtchen ausgebaut ist auf 3000 Einwohner, von denen 1000 Aristokraten sein sollen und Ihr einen Vorrat von 50 Tonnen Kanonen in Eurem Kontor gelagert habt, werdet Ihr erneut aufbrechen, neue Inseln erforschen und den Piraten den Kampf ansagen!

Kampf dem Piraten!


N un habt Ihr endg├╝ltig genug von den dauernden ├ťberf├Ąllen dieses Piratengesindels. Es geht zwar das Ger├╝cht um, dass jeder, der seinen Fuss ins Reich der Piraten setzt oder gar dort siedelt, verflucht sein wird... Aber dennoch seid ihr wild entschlossen, den Piraten aus der Inselwelt zu vertreiben, seine Nester niederzureissen und seine Schiffe zu Neptun zu schicken.

E ure Kapit├Ąne waren unterwegs, um das Piratennest zu suchen. Nach Ihrer R├╝ckkehr berichteten sie von der Sichtung fremder Schiffe! Ausserdem haben sie entdeckt, dass doch noch ein paar weitere Inseln abseits der gewohnten Schiffsrouten existieren.

D a in Eurer Bev├Âlkerung bereits erste Degenerationserscheinungen auftreten, die der Rat der Weisen auf zu enge Blutsverwandtschaft unter den Ehegatten zur├╝ckf├╝hrt, w├Ąre es gut, wenn sich Fremde in der Gegend niederlassen w├╝rden.

E ingedenk dieser Informationen beschliesst Ihr, einem der Einwanderer zu einer Stadt mit 1000 Adeligen zu verhelfen. Euere eigene Stadt soll 4000 Aristokraten von edelstem Gebl├╝t eine Bleibe bieten und Ihr wollt noch einen Goldschatz von 200 Tonnen Gold in einem Eurer Kontore lagern, bevor Ihr Euch zur Ruhe setzt!

 
 
---
 
Szenario bewerten:

-3

-2

-1

0

1

2

3
 
 
ul
  vorige nach oben nächste
Vom König empfohlen