ZurŘck zum Index
   

 

ol
K├Ânigin Gudrun
or
 

Vorschaubild (http://www.annopool.de/thumbnail/gudrun.gif)


tl Idee & Erstellung tr

Linde

   
Spieleranzahl: Eins (friedlich)
Gr֧e: 193 KB
Datum: 2000
Schwierigkeit: 4
Ziel: - Stadt mit 10 Kaufleuten errichten
- 1 t Schmuck einlagern
Bemerkung: Starten mit nichts, au├čer ein paar Stoffen
 
 
 
---
 

K ├Ânigin Gudrun regiert ├╝ber ein kleines, armes Reich am Rande einer bewohnten Inselwelt. Nichts w├╝nscht Sie sich mehr, als ihren Untergebenen ein bischen mehr Wohlstand bieten zu k├Ânnen. Ihr Traum ist es, ein St├Ądtchen zu besitzen mit einem Badehaus und einer sch├Ânen grossen Kirche. Sie hatte auch schon 5000 Taler gespart, da kam der Pirat Glasaugen-Jim und hat sie beraubt. Das Geld hat er auf 5 kleinen Inseln vergraben. Nun ist K├Ânigin Gudrun wieder arm und obwohl alle sie verehren, Geld hat in dem kleinen Land niemand genug.

N ach einem sehr kalten Sommer allerdings hatten die Schafe besonders viel Wolle, es war genug f├╝r alle. Die Weber waren fleissig und sassen von fr├╝h bis sp├Ąt an den Webst├╝hlen und webten Stoffe. Als der Winter kam, war das Lagerhaus voll mit Stoffen.

D a rief Dich die K├Ânigin zu sich. "Bist Du bereit, f├╝r mich in die Ferne zu reisen und zu handeln? Ich kann Dir nur ein kleines Schiff mit Stoffen mitgeben, wir haben nichts anderes, was wir anbieten k├Ânnen!"

G erne machst Du Dich auf den Weg. Vielleicht gelingt es Dir durch geschicktes Handeln Deiner K├Ânigin zu helfen, eine sch├Âne Stadt zu errichten, in die sogar Kaufleute einziehen. Ausserdem willst Du der K├Ânigin zu einem kleinen Schatz verhelfen. Eine Tonne Schmuck soll sie mindestens im Lager haben.

Z um Abschied stehen alle am Hafen und winken Dir nach. Und Du machst Dich mit dem einzigen Schiffchen "Gute Hoffnung" auf den Weg. Ob Du wohl auch einen der vergrabenen Sch├Ątze finden wirst?

 
 
---
 
Szenario bewerten:

-3

-2

-1

0

1

2

3
 
 
ul
vorige nach oben nächste